Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Katholischen Kirchengemeinde St Peter und Laurentius in Essen Kettwig.
Durch seine frohe und befreiende Botschaft sind wir offen zu Gott und zu den Menschen, in denen wir sein Ebenbild erkennen.  

 

Pfarrgemeinderatswahl 2017

So haben Sie gewählt:

      (Stimmen alle aus dem Wahlbereich Kettwig):   
                                                          

Name,  Vorname    Alter  Beruf   Stimmen
Stecker Elvira 65 Floristin 175
Dr. Schott-Ohly Patrizia 49 Dipl.-Biologin 154
Kläsener Elisabeth   51  Lehrerin 140
Stegemann Lennart 20  Medizin-Student 122
Wieder Bastian 20 Rettungssanitäter 122
Rieger Thomas 20 Student 121
Dohmen Bendedikt 50 Akustik-Ingenieur 111
Wegmann Andreas 54 Schmied  107
Alberts Claudia  50  Ergotherapeutin 104
Tonscheidt Telsche 77  Hausfrau 101
Chaban Veronika 68 Hausfrau 85
Wegmann Lena 16  Schülerin 81
Dr. Werner Wolfgang 61 Radiologe 79
Hönscheid Peter 53  Dipl.-Ingenieur 75

 

Mt 16, 13-19
3 als Jesus in das Gebiet von Cäsarea Philippi kam, fragte er seine Jünger: Für wen halten die Leute den Menschensohn?
14 Sie sagten: Die einen für Johannes den Täufer, andere für Elija, wieder andere für Jeremia oder sonst einen Propheten.
15 Da sagte er zu ihnen: Ihr aber, für wen haltet ihr mich? 16 Simon Petrus antwortete: Du bist der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes!
17Jesus sagte zu ihm: Selig bist du, Simon Barjona; denn nicht Fleisch und Blut haben dir das offenbart, sondern mein Vater im Himmel.
18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
19 Ich werde dir die Schlüssel des Himmelreichs geben; was du auf Erden binden wirst, das wird auch im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden lösen wirst, das wird auch im Himmel gelöst sein.

Bibeltexte

Messdieneraufnahme
bei der Messdiener Aufnahme wurden am Samstag und Sonntag sehr schöne Aufnahmen gemacht. Von den beiden tagen finden Sie unter der Bildergalerie noch einen Ausschnitt der vielen Fotos

Ein besonderen Dank gilt Horst Wiedemann der uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat.
schauen Sie unter der Bildergalerie vorbei

Messdieneraufnahme

Mahl für Cedros
Am Sonntag, dem 19.11.17, möchten die Pfadfinder nach der Hl. Messe in St. Peter gemeinsam mit Ihnen im Saal des Petershofes speisen. Der Erlös geht an unsere Partnergemeinde San José de Cedros in Honduras, mit der wir seit über 20 Jahren verbunden sind.

Mahl für Cedros

Kath. Männerkreis
Im November wird zu folgenden Terminen eingeladen: Freitag, 17.11.2017 09.30 Uhr Haltestelle Schwimmbad Besuch der Ausstellung „Ägyptische Kunst“ im Folkwang-Museum Donnerstag, 30.11.2017 19.30 Uhr Stammtisch im „Deutschen Haus“

Katholischer Männerkreis

Vorbereitung auf die Firmung beginnt

Im kommendem Sommer wird Weihbischof Dominikus Schwaderlapp in Kettwig das Sakrament der Firmung spenden.
Alle Jugendlichen, die bis zum 1. Juli 2018 15 Jahre alt sind, können nach gemeinsamer Vorbereitung in unserer Gemeinde das Sakrament der Firmung empfangen.

Am Sonntag, 19. November 2017 findet um 18.00 Uhr zum Auftakt eine Jugendmesse in St. Peter statt.
Sollten Sie als Erwachsener noch nicht gefirmt sein und es gerne nachholen wollen, dann melden Sie sich bitte einfach im Pfarrbüro St. Peter und Laurentius, Tel 4418 oder bei der Gemeindereferentin Ulrike Ullrich, Tel. 01578 9117162.

Vorbereitung auf die Firmung

Juistfahrt 2018
Juist-Fahrt 2018 Für die Juist-Fahrt 2018 vom 03.-07.04.2018 liegen Anmeldungen in den Kirchen aus. Sie finden Die Anmeldungen finden Sie auch als Link unter dem Bild! Alles weitere lesen sie unten

Artikel lesen

Diaspora-Sonntag
Das diesjährige Leitwort des Bonifatiuswerkes zur Kollekte des Bonifatiuswerkes lautet: „Keiner soll alleine glauben.“ An diesem Wochenende liegen in allen Kirchen bereits die Spendentüten aus. Wir bitten Sie, diese zur Kollekte am 18./19.11.17 mitzubringen. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt solidarisch als Hilfswerk für den Glauben das Glaubensleben überall dort, wo Menschen vereinzelt oder als Minderheit ihren Glauben leben. Mit seiner Bau-, Verkehrs-, Kinder und Glaubenshilfe fördert es Projekte in den Diaspora-Regionen in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum. Jedes Projekt ist ein besonderer Ort, an dem Menschen zum Segen für andere werden.

Diaspora-Sonntag

        Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki                                     Weihbischof Ansgar Puff

 

  /p>