Pfarrgemeinde
St. Peter und Laurentius

Münzenbergerplatz 8
45219 Essen-Kettwig
Telefon: 02054/4418
Fax: 02054/15291
IBAN: DE12360501050007302128

BIC: SPESDE3EXXX; Sparkasse Essen
www.st-peter-und-laurentius.de

Lesung 1: Spr 31,10-13.19-20.30-31;
Lesung 2: 1 Thess 5,1-6;
Evangelium: Mt 25,14-30

Nachrichten

21.11. 2020 bis 29-.11 2020
Nr.47-20
Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch- Freitag von 09.00-1200h
Dienstag und Donnerstag von 15.00-17.00




 

Das wöchentliche Evangelium finden Sie hier:

Handgeschriebenes Evangeliar der Woche

Zuspruch am Sonntag:

Wer anderen selbstlos dient,
ist auf dem Weg zum wahren Königtum.
                                          Joseph Kentenich

 

 

Lesung 1: Ez 34,11-12.15-17;
Lesung 2: 1 Kor 15,20-26.28;
Evangelium: Mt 25,31-46

                                                                    

 

Gottesdienste
Für unsere Gottesdienste gelten die notwendigen Abstands- und Hygienevorschriften. In der Kirche ist aufgrund der hohen Infektionszahlen ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
Im Herbst beginnt die klassische Erkältungs- und Grippezeit. Da die Symptome gerade im Anfangsstadium nicht von den Symptomen einer Corona-Infektion zu unterscheiden sind, möchten wir Sie nochmal daran erinnern, dass Sie bitte nicht unsere Gottesdienste besuchen, sofern Sie irgendwelche Erkältungssymptome haben. Wir müssen alle füreinander Verantwortung tragen, damit wir gesund durch diese besondere Zeit kommen.

Zu den Gottesdiensten am Samstag und Sonntag muss man sich nach wie vor bis freitags, 12.00 Uhr im Pfarrbüro telefonisch 02054/4418 oder per Mail Pfarramt@st-peter-und-laurentius.de anmelden. Pfarramt@st-peter-und-laurentius.de anmelden.

Großer Pfarrbrief „Die Brücke“
1. Advent wird der neue große Pfarrbrief „Die Brücke“ an alle Verteiler ausgegeben. In St. Joseph können die Pfarrbriefverteiler diese vor und nach den Hl. Messen am Samstag, 28.11.20 und Sonntag, 29.12.2020 im Fachwerkhaus abholen. In St. Peter können die Verteiler am Sonntag, 29.12.2020 nach dem Gottesdienst ihre Taschen abholen. Sie stehen dort auf den Seitenbänken alphabetisch sortiert. Allen ehrenamtlichen Helfern schon jetzt ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz.

Familienmessen
Im Advent wird dann an folgenden Terminen eine Familienmesse angeboten:
Sonntag, 29.11.2020, 11.00 Uhr in St. Joseph
Samstag, 05.12.2020, 18.00 Uhr in St. Joseph
Sonntag, 13.12.2020, 11.00 Uhr in St. Joseph
Sonntag, 20.12.2020, 11.00 Uhr in St. Peter

Zur Teilnahme ist jeweils eine Anmeldung über das Pfarrbüro, telefonisch oder per Mail, bis mittwochs vor der Messe notwendig.

 

Digitaler Adventskalender
In diesem besonderen Jahr möchten wir gemeinsam einen Adventskalender gestalten – von Gemeinde für Gemeinde. Jeder, der mag, darf alleine oder als Familie ein „Fenster“ befüllen. Jeden Tag im Advent können alle Gemeindemitglieder dann ein Fenster öffnen. Man kann z.B. ein Lied singen oder spielen, ein Rezept aufschreiben, ein Bild malen, einen Text aufschreiben oder vorlesen, eine Bastelanleitung gestalten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Wer mitmachen möchte, trägt sich bitte unter
https://doodle.com/poll/e5bfcbwf4inkaxmr in eine Doodleliste ein, um ein Fenster auszusuchen. Die Beiträge werden digital als Foto, Scan oder Video bis zum 27.11.2020 benötigt und sind zu senden an:
jugend@st-peter-und-laurentius.de.

 

 

Kontaktloser Adventbasar der Kfd
Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen bietet die kfd nach den Hl. Messen am Samstag, 28.11.2020 und 05.12.2020 in St. Joseph und Sonntag, 29.11.2020 und 06.12.2020 in St. Peter selbstgemachte Präsente, wie Karten, Sterne, Engel, Plätzchen und Marmeladen an. So möchte die Frauengemeinschaft auch in diesem Jahr das Alten- und Pflegeheim „Beit Emmaus“ unterstützen. Herzliche Einladung dazu.

 

Adventskalender 
Die Adventskalender des Bistums Essen für Familien liegen in unseren Kirchen zur Mitnahme gegen eine Spende aus.

 

Weihnachtsbaumverkauf der DPSG
Die Pfadfinder verkaufen auch in diesem Jahr unter Einhaltung der „AHA –Regeln“ wieder Weihnachtsbäume. Diese können Sie an jedem Advents-Sonntag zwischen 11.00 und 13.00 Uhr neben der Kirche St. Peter erwerben.

 

Weihnachtsaktion für mittellose Gefangene
Wie in den vergangenen Jahren sammelt der Kath. Gefängnisverein Düsseldorf zu Weihnachten wieder für mittellose Gefangene. Wir möchten uns als Gemeinde erneut beteiligen. Was alles in eine Geschenk-Tüte hinein darf, können Sie den Flyern entnehmen, die in unseren Kirchen ausliegen. Bitte geben Sie die gepackten Tüten bis spätestens Mittwoch, 16.12.2020, im Pfarrbüro ab. Wir werden diese dann gesammelt nach Düsseldorf brin

 

Küsterin oder Küster gesucht
Für die katholischen Gottesdienste in der Reha-Klinik Rhein-Ruhr werden ein oder mehrere Ehrenamtliche gesucht, die als Küster/in die Gottesdienste (sonntags von 9.30-10.30 Uhr und zweimal monatlich donnerstags von 18.30-19.15 Uhr) für Patient/innen in der Kapelle der Klinik Auf der Rötsch unterstützen. Einarbeitung, Begleitung und Absprachen zur Schnupperzeit erfolgen durch die Klinikseelsorgerin Angela Müller-Hallbach. Kostenloses Parken, Erstattung der Fahrtkosten und Versicherung sind gegeben. Bei Interesse melden Sie sich bei Angela Müller-Halbach unter Tel. 02054/882191 oder angela.mueller-halbach@mediclin.de.

 

 

Dormitio-Weihnachtsaktion
Die Dormitio Abtei Jerusalem führt auch in diesem Jahr wieder ihre Weihnachtsaktion: „Ich trage deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem“ durch. Nähere Informationen können Sie den Flyern entnehmen, die in unseren Kirchen ausliegen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: weihnachtsaktion@dormitio.net.

 

Sprechstunde Pfr. Goldhammer
Dienstags von 17.00-18.00 Uhr nach vorheriger Anmeldung im Pfarrbüro oder unter Tel. 02054/5213.

 

Beichtgelegenheit
Nach telefonischer Anmeldung.


 

Seelsorgliche Rufbereitschaft
Sollte über das Pfarrbüro in dringenden seelsorglichen Angelegenheiten,
d.h. falls die Krankensal-bung gespendet werden soll, kein
Seelsorger erreicht werden, so besteht über die Notfallnummer des
Dekanates Ratingen:02102/1026855

die Möglichkeit, einen Seelsorger der Region zu erreichen.

Die Rufnummer ist nur für diesen besonderen Fall gedacht.!!!!

 

Wir beten für unsere Verstorbenen:

Gerhard Nieroda (79)

 

 

 

Eine Lichterkette, die das Osterlicht  zu unseren Gemeindemitglieder tragen soll


Bitte anschauen es lohnt sich!!